Archiv der Kategorie 'Repression'

Solidarität mit griechischen Antifas

Im Folgenden dokumentieren wir einen Text von der Internetpräsenz der Antifaschistischen Linken Berlin:

Die Ereignisse überschlagen sich in diesen Tagen in Griechenland. Während die Übergriffe auf MigrantInnen, deren Wohnhäuser und Läden durch Faschisten weiter gehen, zeigte sich die letzten Wochen und Monate immer wieder antifaschistischer Widerstand in Form von Demonstrationen, Flugblattaktionen und direkten Antworten.

Wir dokumentieren an dieser Stelle einen Solidaritätsaufruf mit dem antifaschistischen Widerstand in Griechenland aufruft.
(mehr…)

08. Oktober 2012 – Ludwigshafen // Infoveranstaltung über den inhaftierten Deniz K.

Im Folgenden ein Text vom Bündnis Ladenschluss Ludwigshafen, bezüglich einer Informationsveranstaltung über die Inhaftierung von Deniz K.:

Im Frühjahr 2012 veranstaltete des Bündnis Ladenschluss die Demonstration „Schöner Leben ohne Nazis“, um gegen das Erstarken der rechten Szene in Ludwigshafen vorzugehen. Bereits in anderen Städten kontrollierte die Polizei anreisende Teilnehmer_innen. Kurz nach Ende unserer Demo wurde der Antifaschist Deniz verhaftet und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Der Vorwurf: er soll Polizisten angegriffen haben, Wochen davor in Nürnberg. Verletzungen von Polizisten seien nicht bekannt, Deniz sei in Ludwigshafen aber wiedererkannt worden.

Das pikante dabei: Die Nürnberger Demonstration richtete sich gegen die Verstrickungen von Polizei und Verfassungsschutz in die Machenschaften der rechten Terrorgruppe NSU. Als Bündnis Ladenschluss stellen wir uns die Frage, warum mit einem Teilnehmer unserer Demonstration so hart umgegangen wird, während Nazis oft mit Samthandschuhen angefasst werden. Ist die Polizei auf dem rechten Auge blind? Fehlt den Richtern die notwendige Neutralität? Der Rechtsanwalt Martin Heiming wird vom Verfahren berichten und seine Einschätzung zur politisch motivierten Repression durch Polizei und Justiz zur Diskussion stellen.

Martin Heiming ist Vorsitzender des Republikanischen Anwäte und Anwältinnenvereins und
Mitherausgeber des „Grundrechte-Report – Zur Lage der Bürger- und Menschenrechte in
Deutschland“ 2011 und 2012 im Fischer Taschenbuchverlag.

Montag 08.10.2012, Beginn 19 Uhr,
im Grünen Europabüro, Rathausplatz 10-12, 67059 Ludwigshafen